Februar - Juni 2022

Forschung
[fellowship]
Akademie für Theater und Digitalität | Dortmund (DE)

In unserem Forschungsprojekt während des Fellowships möchten wir den multimedialen Performanceraum als lebensähnliche Entität begreifen, der mit dem Körper, der Bewegung und der Verortung der Performer*innen interagiert. Der multimediale Raum wird dabei selbst zum Akteur, der die Handlung beeinflusst und mit den Performer*innen in Interaktion tritt. Wir arbeiten mit verschiedenen Sensoren, die von einem maschinellen Lernsystem in korrelative Beziehung zu Movingheads, Projektionen und Sound gesetzt werden und erzeugen damit ein komplexes Interaktionsverhältnis. Wir untersuchen welche Eigendynamik entsteht, wenn sich eine Handlungsanweisung (Score) auf die Reaktionen des Raumes bezieht und dadurch eine Feedbackschleife zwischen Performer*in und Interaktionssystem entsteht.

Sign up for our Newsletter